15.09.2015 in Jusos in Aktion

Ferienprogramm 2015 - wir waren mit dabei

 

Im Rahmen des Ferienprogramms machten wir am Montag, 07. September 2015, gemeinsam mit 15 Kindern im Alter zwischen 6 und 8 Jahren einen Ausflug in den Mannheimer Luisenpark. Bereits um 9:30 Uhr trafen wir uns am Waghäuseler Bahnhof und fuhren dann mit dem Zug nach Mannheim.

Im Luisenpark angekommen erkundeten wir zunächst das Pflanzenschauhaus mit vielen exotischen Gewächsen. Anschließend ging es über das Kakteenhaus ins Aquarium, wo es ebenfalls einige Exoten zu entdecken gab. Besonders spannend wurde es schließlich bei den Schmetterlingen: Während die einen Schmetterlinge durch ihre Größe oder Farbenpracht beeindruckten, schafften es andere, sich fast komplett in einem Baum zu tarnen. Ein Schmetterling sorgte dann für besonders große Freude, als er sich spontan auf der Hand eines Mädchens niederließ.

Nach so vielen spannenden Eindrücken war es Zeit für ein Picknick – das aufgrund des leichten Regens leider nicht wie geplant auf der großen Wiese stattfinden konnte. Doch auch im Trockenen schmeckten die mitgebrachten Brezeln, Bananen, Äpfel und Trauben allen sehr gut.

Nach der Stärkung ging es dann weiter zum Bauernhof. Zum Abschluss durfte natürlich ein Besuch auf den Spielplätzen nicht fehlen. Pünktlich um 15:10 Uhr waren wir wieder zurück am Waghäuseler Bahnhof.

Wir bedanken uns bei allen Ferienprogramm-Kindern und den Mitbetreuern Masoma, Patrick und Rahmatollah für den tollen Ausflug in den Luisenpark und freuen uns schon auf eine Wiederholung im nächsten Jahr.

 

Katarina und Saskia

 

01.09.2012 in Jusos in Aktion

Auf zu den Sternen

 

Gelungenes Ferienprogramm der Jusos Waghäusel

Neun Jugendliche im Alter zwischen 10 und 16 Jahren fanden sich am Mittag des 28. August auf dem Gelände des Tennisclubs Kirrlach zum Ferienprogramm der Jusos Waghäusel ein. Auf dem Programm stand der Bau von Modellraketen und schon die Ausstellungsstücke konnten das Interesse der Jung-Astronauten wecken.

Stephan Seifert, der durch diesen Tag führen sollte, begann auch sogleich mit den ersten Einführungen in die Thematik. Zunächst wurde anhand kurzer Filme gezeigt, wie das „Endprodukt“ aussehen und (im Optimalfall) in Einsatz funktionieren wird. Doch Filme sind nicht die Realität, und so bekam jeder seine eigene Rakete und die ersten Arbeitsschritte wurden angegangen. Zunächst wurde die Kapsel, der obere Teil der Rakete, vorbereitet und verbaut. Danach folgte das wichtigste Utensil, der Fallschirm, denn nach einem gelungenen Start soll die Modellrakete schließlich möglichst unversehrt zum Besitzer zurückkehren. Nach rund 3 Stunden basteln, schneiden und knoten hatte dann auch jeder seine eigene Rakete komplett in Händen – doch das Rohprodukt musste natürlich noch entsprechend verziert werden. Die Vorlieben jedes Einzelnen kamen dabei zum Tragen, von puristisch bis bunt, am Ende sah man alle verschiedenen Formen der Verzierung auf den jeweiligen Raketen. Ein gemeinsamer Start aller Raketen war an diesem Tag aufgrund der herrschenden Windverhältnisse leider nicht möglich, doch ohne einen Start wollte man die jungen Raketenbauer nicht nach Hause gehen lassen. Und so „opferte“ man eine Rakete, die kontrolliert auf dem Parkplatz gestartet wurde, zur Begeisterung aller. Allerdings bestätigte sich auch der Verdacht des starken Windes, das Testobjekt wurde weit abgetrieben und ward nicht mehr gesehen.

Ein wunderbarer Tag, der allen Spaß gemacht hat. Die Jusos Waghäusel bedanken sich bei allen fleißigen Helfern, bei Marita Baur für die Unterstützung und bei der Stadt Waghäusel für die reibungslose Durchführung.

 

01.09.2012 in Jusos in Aktion

Jusos beim 9-Meter-Turnier des FC Olympia Kirrlach

 

 

01.01.2010 in Jusos in Aktion

Gemütlicher Jahresausklang der AG

 

Winterfeier der Jusos-Waghäusel

Im kleinen Kreise ließ die Juso-AG Waghäusel am 29. Dezember bei der alljährlichen Winterfeier das Jahr 2009 ausklingen. Ort hierfür war wie auch in den letzten Jahren das Kegelcenter in Wiesental. Dabei stand ausnahmsweise nicht das politische Beisammensein im Vordergrund sondern vielmehr das Persönliche, das gerade in diesem Jahr oftmals etwas zu kurz geriet.

 

20.08.2009 in Jusos in Aktion

Bundestagskandidat Werner Henn zu Besuch in Waghäusel

 

Der Wahltermin rückt immer näher und in seiner Funktion als Kandidat für den Wahlkreis Bruchsal-Schwetzingen ließ es sich Werner Henn natürlich auch nicht nehmen, sich über die Situation in der Wirtschaft zu Zeiten der allgemeinen Krise auch bei einem der größten Arbeitgeber in Waghäusel zu informieren. Gemeinsam mit dem Waghäusler SPD-Fraktionsvorsitzenden Herbert Sand,